Christus spricht:
Wer zu mir kommt,
den werde ich nicht
abweisen!

Jahreslosung 2022 | Joh 6,37

 


 

Liebe Gemeinde,

kennen Sie, kennt Ihr schon das 6-Minuten-Tagebuch?

Ich habe davon zum ersten Mal in einem Weihnachtsbrief von Freunden   gelesen! Das hat mich neugierig gemacht! Und so schreibe ich nun also seit zwei Wochen Tagebuch. Eine ganz neue Erfahrung...

Gedacht ist das Buch so, dass man sich morgens und abends jeweils drei  Minuten Zeit nimmt. Der Tag beginnt damit, dass ich schon morgens nach dem Aufstehen drei Dinge aufschreibe, für die ich dankbar bin. Dann überlege ich mir, wie der vor mir liegende Tag zu einem besonderen Tag  werden kann.

Am Abend kann ich dann aufschreiben, was ich einem Menschen Gutes getan habe, welche Dinge ich erlebt habe und schließlich überlege ich, was ich am nächsten Tag besser machen könnte. An dieser Stelle bietet sich also die Möglichkeit, negative Dinge so in den Blick zu nehmen, dass ich gleich da-rüber nachdenke, was ich verändern will. Den Kopf hängen lassen und sagen, alles sei blöd, ist dabei keine Option.

Und schon heute kann ich sagen: Diese Art Tagebuch zu führen, tut mir gut! Ganz bewusst lenkt sich so mein Blick auf die positiven Ereignisse, die im Alltag ja so schnell unterzugehen drohen.

Im anschließenden gewohnten Abendgebet fällt es mir dann leichter, GOTT die wesentlichen Dinge anzutragen, die mir den vergangenen Tag so wertvoll gemacht haben: Meinen Dank im tiefen Bewusstsein, dass ich mein Leben mit all seinen Höhen und Tiefen ganz aus Seiner Hand nehme. Und meine Bitte, sich jener Menschen anzunehmen, die seiner Hilfe gerade besonders bedürfen.

Ob nun mit oder ohne 6-Minuten-Tagebuch: Mir hilft das Be-Schreiben und Ver-Gewissern, dass da jemand ist, dem ich meinen Dank und meine Sorgen bringen kann. Ja, ich bin voller Dankbarkeit, dass Gott immer und überall für mich da ist – eine wesentliche Basis für Hoffnung und Zuversicht, auch in
einer sorgenträchtig-ungewissen Zeit wie der heutigen!

Mit herzlichen Segenswünschen
für jene Gewissheit und Zuversicht

Ihr Pfarrer Michael Kreßler

 

KIRCHE ROSENBACH ONLINE

 

 Auf unserem YOUTUBE-KANAL finden Sie alle Online-Andachten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo EVLKS

ZITAT

Wenn alle Menschen sich bei der Hand fassen, ist Gott fertig.

Friedrich Hebbel
«  Mai 2022  »
MDMDFSS
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Joomla templates by Joomlashine

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK